Generalversammlung der Kolpingsfamilie Oettingen

Die Vorstandschaft der Kolpingsfamilie Oettingen 2019 - Foto Ulrich Lutz

Die Vorstandschaft der Kolpingsfamilie Oettingen 2019 – Foto Ulrich Lutz

Die Mitglieder der Kolpingsfamilie Oettingen haben in ihrer Generalversammlung am 4. Mai 2019 im Pfarrsaal von St. Sebastian in Oettingen die Arbeit der Vorstandschaft gewürdigt und ihrer Wiederwahl mit großer Mehrheit zugestimmt. Im Bild sind vor dem Marienbrunnen der Stadtpfarrkirche von links nach rechts zu sehen: Joachim Raab, Waltraud Leberle, Hermann Laznicka, Klaus Winter, Margit Deubler, Wolfgang Ernst und Ulrich Manz. Wir wünschen der Kolpingsfamilie Oettingen, die sich in vielfältiger Weise um das Gemeindeleben von St. Sebastian verdient gemacht hat, auch weiterhin ein segensreiches Wirken und viele frohe Stunden im Kreis der Kolpingschwestern und Kolpingbrüder. Treu Kolping!

Madonna in den Trümmern

Madonna in den Trümmern 1945

Madonna in den Trümmern 1945

Es geschah im Jahr 1945. Der Zweite Weltkrieg hatte weite Teile der Stadt Köln am Rhein in Schutt und Asche gelegt. Auch von der Pfarrkirche St. Kolumba unweit des Kölner Doms waren nach dem letzten Großangriff nur kümmerli-che Mauerreste übriggeblieben. Als die ersten Überlebenden die Bombenkeller verließen und nach ihrer Kirche Ausschau hielten, trauten sie ihren Augen nicht. Weiterlesen

Ich bin mit euch alle Tage!

Der Auferstandene grüßt die Salböl tragenden Marien - Ikone aus dem 19. Jh.

Der Auferstandene grüßt die Salböl tragenden Marien – Ikone aus dem 19. Jh.

Matthäus berichtet am Ende seines Evangeliums über den Auftrag des Auferstandenen an seine Jünger: „Da trat Jesus auf sie zu und sagte zu ihnen: Mir ist alle Vollmacht gegeben im Himmel und auf der Erde. Darum geht und macht alle Völker zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Und siehe, ich bin mit euch alle Tage bis zum Ende der Welt.“ (Mt 28, 18-20) Weiterlesen