Historischer Markt 2016

Historischer Markt 2016

Historischer Markt 2016

“Wir wollen unsere Fahne gesegnet haben!” – mit diesem Ruf zogen die Fähnriche der Tänzelfest-Landsknechtstrommler aus Kaufbeuren am katholischen Pfarrhof von Oettingen vorbei. Ihr Wunsch konnte sozusagen im Vorübergehen erfüllt werden. Bei strahlendem Frühlingswetter prozessierte der Festzug, angeführt von der Stadtkapelle Oettingen, durch die Innenstadt. Die Straßen und Gassen, Verkaufsstände und Ausschänke waren erfüllt vom mittel-alterlichen Flair der Sänger und Akrobaten, der Tänzer und Musikanten, der Handwerker und Korbflechter. Zum Klang der Dudelsäcke, Trommeln und Schalmeien genossen tausende Besucher den unbeschwert heiteren Historischen Markt. Die Gottesdienste in St. Jakob und St. Sebastian waren sehr gut besucht, zumal an diesem Sonntag auch der Muttertag begangen wurde. Der große Erfolg und zahlreiche Besucher aus Nah und Fern belohnten die freiwilligen Helfer der Oettinger Vereine, für die der Historische Markt alle zwei Jahre einen Höhepunkt im Vereinsleben darstellt. Für die Stadtpfarrei St. Sebastian waren die katholische Jugend mit ihrer Suppenküche und der Kindergarten St. Franziskus mit einem Pavillon vor dem Residenzschloss mit dabei.

Sternwallfahrt nach Nittingen

Sternwallfahrt am 03.05.2016 nach Nittingen

Sternwallfahrt am 03.05.2016 nach Nittingen

“Vor Blitz, Hagel und Ungewitter verschone uns, Herr Jesus Christus!” Mit diesem Bittgebet zieht das gläubige Gottesvolk seit Jahrhunderten durch die Felder und Fluren unserer Heimat, um Gottes Segen für das Werk der Hände und für die Früchte der Erde zu erflehen. So gehören die Bittgänge in den Tagen vor Christi Himmelfahrt zum festen Bestandteil der Volksfrömmigkeit. Weiterlesen

Erstkommunion am Weißen Sonntag

Erstkommunion 2016 - Foto Fischer Oettingen

Erstkommunion 2016 – Foto Fischer Oettingen

Fünfzehn Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen aus Oettingen und Auhausen gingen am Weißen Sonntag in der Stadtpfarrkirche St. Sebastian in Oettingen zur Erstkommunion, sechs Kinder in Ehingen und eine Schülerin acht Tage später in Belzheim. Sie haben die Kyrie-Rufe, eine Lesung aus der Apostelgeschichte, Fürbitten und ein Dankgebet selbst vorgetragen. Weiterlesen