Religionsunterricht 2020 im Zeichen der Ökumene

Ökumenischer Unterrichtsgang nach St. Jakob

Ökumenischer Unterrichtsgang nach St. Jakob

Im Religions- und Ethikunterricht werden Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Klassen der Jahrgangsstufe durchmischt. Wegen der nach wie vor steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus in Bayern haben die katholische und die evangelische Kirche in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus es ermöglicht, den Religionsunterricht im Klassenverband zu erteilen. Die Schülerinnen und Schüler werden unabhängig von ihrer Konfession gemeinsam unterrichtet. Der Lehrplan richtet sich nach der Lehrerlaubnis der eingesetzten Lehrkraft unter Absprache mit der Lehrkraft der anderen Konfession. Weiterlesen