Einweihung des Sebastiani-Stadions

Einweihung des Sebastiani-Stadions 2019

Einweihung des Sebastiani-Stadions 2019

Gegen Ende des Schuljahres bietet sich im Religionsunterricht die Gelegenheit, dass die Schülerinnen und Schüler christliche Werte wie Kameradschaft, Teamgeist, Fairness und Fairplay auch ganz praktisch erfahren und erlernen können. Nichts eignet sich dafür besser als ein gutes Fußballspiel. Da zeigt sich nämlich, ob jemand bereit ist, sich an Regeln zu halten, aufeinander zu achten, Rückschläge wegzustecken oder trotz eines Erfolges nicht überheblich zu werden.

Im Rahmen eines Unterrichtsgangs besuchten zwölf Grundschüler der dritten Jahrgangsstufe am 25. Juni 2019 den Pfarrgarten des katholischen Pfarrhofs St. Sebastian in der Pfarrgasse 10, der aus diesem Anlass mit zwei Fußballtoren, Schaumstoffball und Schiedsrichterpfeife zum “Sebastiani-Stadion” umfunktioniert und eingeweiht werden konnte. Am 19. Juli 2019 hieß es dann zum letzten Mal “Anpfiff – Flanke – Kopfball – Tor!” Zum Abschied in die Sommerferien hat Dominik Brantl aus Niederhofen den Pfarrgarten umgetauft. Er heißt jetzt nämlich ALLIMANZ-ARENA. Wir wünschen den Drittklässlern auf ihrem weiteren Lebensweg Gottes Segen und jenes Gemeinschaftsgefühl, das beim gemeinsamen Fußballspiel in besonderer Weise erlebbar wird.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.